dieses Seminar ist vorbei
AUSGEBUCHT

NORMALFALL DIVERSITÄT? WIE DAS EINWANDERUNGSLAND DEUTSCHLAND MIT VIELFALT UMGEHT. Input zum Jahresgutachten 2021 des Sachverständigenrats für Integration und Migration

Beginn
17. März 2022 17:00
Ende
17. März 2022 19:30
Address
Online-Seminar   View map

0,00 

    • Donnerstag, 17. März 2022, 17.00–19.30 Uhr
    • Format: ONLINE_Zoom
    • die Teilnahme ist kostenfrei
    • die Platzanzahl ist begrenzt – Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt
    • nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zum Onlineportal
    • auf Wunsch erstellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung

Nicht vorrätig

Status

Keine Plätze mehr frei

THEMENBEREICHE

In diesem Seminar erhalten Sie Informationen zum Jahresgutachten 2021 vom zuständigen Leiter des Bereiches und stellv. Geschäftsführer des SVR Berlin.

„Das gesellschaftliche Leben in Deutschland ist vielfältiger geworden. Einer der Faktoren, die dazu beigetragen haben, ist Zuwanderung. Doch wie geht das Einwanderungsland Deutschland mit dieser Vielfalt um?

Im Jahresgutachten 2021 gibt der Sachverständigenrat für Integration und Migration (SVR) Empfehlungen, wie politische Partizipation gestärkt und Teilhabe am Arbeitsmarkt in Deutschland für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte verbessert werden kann, damit aus Herkunftsunterschieden keine sozialen und wirtschaftlichen Ungleichheiten werden.

Außerdem wirft der SVR einen Blick auf die Einstellungen der Bevölkerung zu zuwanderungsbezogener Diversität und ihre Entwicklung im Laufe der letzten drei Jahrzehnte.“

(Quelle: https://www.svr-migration.de/publikationen/jahresgutachten-2021/)

WIR GEHEN AUF IHRE FRAGEN EIN

  • Was sind die wichtigsten Ergebnisse des vorgelegten Jahresgutachtens?
  • Welche Handhabungen und konkreten Ansätze erweisen sich als besonders sinnvoll, um die gesellschaftliche Mitbestimmung von Migrantinnen und Migranten zu befördern?
  • Welche Schlussfolgerungen können wir daraus für die Praxis ziehen?

WENN SIE DIESES SEMINAR BESUCHT HABEN

  • sind Sie auf dem neuesten Stand zu Zahlen und Fakten – beispielsweise was die Teilhabe Zugewanderter am Arbeitsmarkt oder den Umgang der Bevölkerung mit zunehmender Diversität anbetrifft
  • konnten Sie die Möglichkeit nutzen, Ihre Fragen an den verantwortlichen Leiter des Bereiches zu stellen und mit dem Plenum in Auswertung und Diskussion zu gehen
  • haben Sie die entsprechenden Entwicklungen und Tendenzen kennengelernt und können u. U. daran anknüpfend auch Ihre eigene berufliche Agenda ausrichten

FAKTEN

  • Termin: Donnerstag, 17. März 2022, 17.00–19.30 Uhr
  • Format: ONLINE_Zoom
  • die Teilnahme ist kostenfrei
  • die Platzanzahl ist begrenzt – Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt
  • nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zum Onlineportal
  • auf Wunsch erstellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung