dieses Seminar ist vorbei
VIELFALT LÄSST SICH GESTALTEN – UPDATE 2022

KRIEG UND FRIEDEN. Quo vadis Russland?

Beginn
15. März 2022 17:00
Ende
15. März 2022 19:30
Address
Online-Seminar   View map

0,00 

    • Dienstag, 15.03.2022, 17.00–19.30 Uhr
    • Format: ONLINE_Zoom
    • die Teilnahme ist kostenfrei
    • die Platzanzahl ist begrenzt – Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt
    • nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zum Onlineportal
    • auf Wunsch erstellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung

Status

dieses Seminar ist vorbei

THEMENBEREICHE

Im Seminar wird durch eine Dozentin mit familiären Wurzeln in Russland auf die hochbrisante Situation, deren Voraussetzungen und ihre Konsequenzen eingegangen sowie für die Teilnehmenden ein Forum für Austausch und Reflexion eröffnet.
 
WIR GEHEN AUF IHRE FRAGEN EIN

  • Wie geht die Zivilbevölkerung in Russland mit der Kriegssituation um, was gibt es für Möglichkeiten des Widerstandes?
  • Was sollte man über Propaganda und Berichterstattung sowie über Demonstrationen und Verhaftungen wissen?
  • Worin besteht der sog. „Russische Sonderweg“ – welches Geschichtsbild und welche Auffassung von nationaler Identität wird von offizieller Seite aus vermittelt, unter anderem in der Rede Putins vom 21. Februar?

WENN SIE DIESES SEMINAR BESUCHT HABEN

  • erhalten Sie wichtige Informationen zu historischen Entwicklungen und Ursachen für die kriegerische Eskalation
  • haben Sie authentische Einblicke in die Lage der russischen Zivilbevölkerung gewinnen können
  • konnten Sie die Möglichkeit nutzen, sich in Austausch und Diskussion über die Situation zu begeben

FAKTEN

  • Dienstag, 15. März 2022, 17.00–19.30 Uhr
  • Format: ONLINE_Zoom
  • die Teilnahme ist kostenfrei
  • die Platzanzahl ist begrenzt – Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt
  • nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zum Onlineportal
  • auf Wunsch erstellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung