VIELFALT LÄSST SICH GESTALTEN – UPDATE 2021

GESUNDHEIT ! Konzepte von Gesundheit, Krankheit und Heilung interkulturell betrachtet

Beginn
27. April 2021 17:00
Ende
27. April 2021 19:30
Address
Online-Seminar   View map

0,00 

  • Termin: Mittwoch, 27. April 2021, 17.00-19.30 Uhr
  • Ort: ONLINE_Zoom
  • die Teilnahme ist kostenfrei
  • auf Wunsch wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt
  • die Platzanzahl ist begrenzt – Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt

Status

Plätze verfügbar

THEMENBEREICHE

Die Auffassungen davon, was Gesundheit bedeutet und worin sie besteht bzw. wie Krankheit zu begreifen und damit heilsam umzugehen ist, differieren je nach kulturellen, spirituellen und religiösen Auffassungen erheblich. Begeben Sie sich auf eine Erkundungstour und lernen Sie ganz unterschiedliche Sichtweisen von Mensch und Natur, Göttlichkeit, Geist und dem Verhältnis zum eigenen Körper kennen.

Was in der einen Gesellschaft als völlig normal betrachtet wird, mag in einer anderen bereits als krank bewertet werden. Und auch die Ansichten, wie ein Mensch, der an Beschwerden seelischer oder körperlichen Art leidet, zu betrachten ist, welche Therapieformen angewendet werden (z. B. durch Medizinmänner oder weise Frauen, Schamanismus und magische Praktiken) sowie was für ein Konzept vom guten oder richtigen Leben dahinter liegt, können Sie im interkulturellen Vergleich erfahren.

WIR GEHEN AUF IHRE FRAGEN EIN

  • Mit einem interkulturellen Blick betrachtet: Wie stark differieren die Auffassungen davon, was „gesund“ und „krank“ eigentlich bedeutet?
  • Können wir selbst Schlussfolgerungen für unseren eigenen Umgang mit Krankheit bzw. auch von Gesundsein und Heilung daraus ziehen oder sogar daraus lernen?
  • Was hat unser westlich geprägtes Weltbild für Auswirkungen auf den Umgang mit kranken Menschen?

WENN SIE DIESES SEMINAR BESUCHT HABEN

  • nehmen Sie spannendes Wissen über die Vielfalt von Gesundheitsauffassungen und Heilungskonzepten im interkulturellen Vergleich mit
  • erkennen Sie den engen Zusammenhang zwischen jeweiligem Menschenbild und Naturverständnis, Normen und Werten sowie spirituellen resp. medizinischen Praktiken in unterschiedlichen Kulturen und Religionen
  • sehen Sie, dass Gesund-Sein und Krank-Sein in bestimmten sozialen Strukturen und / oder religiös geprägten Lebensformen teilweise auch etwas mit der je eigenen Interpretationsweise zu tun hat

FAKTEN

  • Termin: Donnerstag, 27. April 2021, 17.00-19.30 Uhr
  • Ort: ONLINE_Zoom
  • die Teilnahme ist kostenfrei
  • auf Wunsch wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt
  • die Platzanzahl ist begrenzt – Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt